HELLOOOO

( Preis )

Trophäe 2013, Quirin BäumlerTrophäe 2013, Quirin Bäumler

Am Abend des 22. Juni 2013 wurde der erste Berlin Art Prize feierlich verliehen und eine Ausstellung mit den Arbeiten aller 31 Nominierten eröffnet. Drei zeitgenössische Kunstwerke aus Berlin, das Video “choose, look, obey” von Cem Kozcuer, die fotografische Installation “The Royal Lion Hunt (Iraqi Embassy Berlin-Pankow)” von Sophie-Therese Trenka-Dalton und die Skulptur “Hand-Faust-Grenze” von Jens Nippert wurden ausgezeichnet. Die drei GewinnerInnen des Berlin Art Prize 2013 erhielten nebst Trophäe, Ausstellung und Katalog ein Preisgeld sowie eine zweiwöchige Arbeitsresidenz in einer Landvilla in Umbrien, Italien. Die Pokale gestaltete der Bildhauer Quirin Bäumler.