HELLOOOO

( Gewinner )

“Roche I-V”
Des Ptohograhpies

“Das offenkundig humorvolle, scheinbar inhaltsleere Sujet von Des Ptohograhpies und ihre kollektive, anonyme Autorenschaft sind eine Art Dada, sehen aber aus wie Pop, Psychedelia, selbst wie Hochglanz-Werbung. Wo scheidet sich eine Idee vom Material, wo Gedanke von physischer Realität? Warum nicht Käse abbilden als Idee für ein Objekt, als simpelste Form etwas in einem Bild in Szene zu setzen? Schauen wir da gerade auf ein Portraitfoto, auf ein Stillleben oder auf ein Anti-Konzept als Konzept? Ist das wichtig?”  — aus dem Statement der Jury

 

 

“FORST”
Ulu Braun

“Man sagt, es ist gut, wenn die Reise ein Ende hat, aber in Ulu Brauns Film FORST ist es die Reise, die zählt – Ulu hat eine Videoarbeit entwickelt, die in mancher Hinsicht, die Geschichten und die Ästhetik von inneren und anderen Planeten einfangen kann; eine Arbeit, die in ihrer mit Pathos aufgeladenen, aber dennoch humorvollen Verwendung von Computeranimation den Betrachtern zuflüstert: Misstraue allem, was ich sage. Ich erzähle die Wahrheit.” — aus dem Statement der Jury

 

 

“Blume”
Okka-Esther Hungerbühler

“Der US-amerikanische  Filmregisseur Jack Smith wäre beim Anblick der “Blume” sehr stolz auf seine Tochter Okka-Esther Hungerbühler gewesen. Smith gilt als einer der ersten Vertreter jener Ästhetik, die gezielt einfachste Produktionsmittel zum Einsatz brachte. Ein ähnlich überschwängliches Zitieren von Versatzstücken der Trash- und Eventkultur kann man auch Hungerbühler nicht absprechen. Muss Kunst unterhaltsam sein? Das Wiener Künstlerkollektiv Gelitin fordert von Kunst, dass sie “überraschend, sexy, neu, unerwartet, plötzlich, beeindruckend, schön, freundlich, liebevoll, detailreich, komplex und vor allem etwas sein soll, das man nicht in Worten ausdrücken kann sein”. Nun ist gute Kunst zum Glück nicht an rationale und effizienzorientierte Ziele gebunden. Und in all dem bestätigt uns die voyeuristische, tief durchatmende Blume.”  — aus dem Statement der Jury

 

 

HONORABLE MENTIONS

Sophia Domagala
Daniel Hoflund
Nico Ihlein

  • Sophia Domagala, “Retrofrost”, Foto: Timothy Schaumburg & Joseph Kadow 01 of 03 Sophia Domagala, “Retrofrost”, Foto: Timothy Schaumburg & Joseph Kadow
  • Daniel Hoflund, “St. Sebastian”, Foto: Timothy Schaumburg & Joseph Kadow 02 of 03 Daniel Hoflund, “St. Sebastian”, Foto: Timothy Schaumburg & Joseph Kadow
  • Nico Ihlein, “Vase I-IV”, Foto: Timothy Schaumburg & Joseph Kadow 03 of 03 Nico Ihlein, “Vase I-IV”, Foto: Timothy Schaumburg & Joseph Kadow