HELLOOOO

( Preis )

<p>Die Trophäen 2014, Markus Selg, Foto: Roman März</p>

Die Trophäen 2014, Markus Selg, Foto: Roman März

Am Abend des 14. Juni 2014 eröffnete die zweite Ausstellung des Berlin Art Prize, in der die Positionen aller 29 Nominierten präsentiert wurden. Markus Selg überreichte den Gewinnern in Anwesenheit der Jury seine Trophäen, die er nach dem Vorbild einer Holzfigur aus Benin gestaltete. Die drei GewinnerInnen erhielten eine Einladung des Goethe Instituts zu einer einmonatigen Residency in Tbilissi, Georgien.